16. September 2020
Der Stress, der ins Burnout führen kann ist oftmals hausgemacht. Unbewusste Glaubenssätze, die zunächst hilfreich waren, werden auf Dauer undienlich oder wirken sich schädlich auf unser Leben aus. Um nachhaltige Entspannung zu finden, ist es meist wichtiger unsere inneren Stressoren zu entlarven und in Energiespender zu verwandeln, als äußere Lebensbedingungen zu verändern. Dem inneren Wandel folgt der äußere ganz automatisch.
Informatives · 25. August 2020
Wir wollen uns möglichst immer gut fühlen. Kaum jemand schätzt es, traurig, wütend oder ängstlich zu sein. Dabei sind diese Gefühle so wichtig.
Informatives · 08. August 2020
Den Begriff Burnout kennen inzwischen wohl alle, aber was hat es damit auf sich? Eine kurze Zusammenfassung ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Intuitives · 08. Juli 2020
Wenn zu viele Gedanken im Kopf kreisen, ist kein Raum für Intuition. Es herrscht Chaos im Kopf, begleitet von den Gefühlen, die die jeweiligen Gedanken auslösen. "Ich schaffe meine Arbeit nicht mehr" ist ein Gedanke, der Sorgen auslöst und im Extrem zu massiven Ängsten führt. Meine ganz persönliche Wahrnehmung eines solchen Gedankenkarussells ist Dunkelheit. Es ist schwarz im Kopf. Das Wirrwarr lässt kein Licht mehr durch. Licht ist nötig, um klar zu sehen, um die "Dinge zu...